Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:
Image

postcrossing - Postkarten schreiben als Hobby

«Stellsch du au mal ab, Philipp?» fragte Nicole den elanvollen Inhaber von Fotoeigenart wie so oft. Vertieft in seiner Arbeit schenkte Philipp den Worten bloss ein kurzes Lächeln. Erst später am Abend kamen ihm Nicoles Worte wieder in den Sinn, und er stellte fest, dass ihm etwas Entschleunigung und Abwechslung im Alltag durchaus guttun würden. Auf der Suche nach etwas Neuem stiess er über Instagram auf #postcrossing und wollte mehr über diese Postkarten-Bewegung erfahren.

Es gab zahlreiche Menschen, welche es sich zum Hobby gemacht haben, Karten weltweit an fremde Menschen zu versenden und somit analog zu kommunizieren.

Da auch sein Herz für Karten jeder Art schlägt, sprang bereits zu Beginn dieser Entdeckung ein Funke für diese Community über.

Kurzerhand hat sich Philipp auf der Webseite angemeldet und sich entschieden: Das will ich testen!

Selbstverständlich beabsichtige Philipp nicht irgendeine Karte zu versenden, sondern eine seiner eigenen. Eine ganz spezielle sollte es sein und so wählte er eine Karte der einzigartigen Graspostkarten-Serie von Fotoeigenart aus.

Doch was schreibt man einer Person, die man nicht kennt und am anderen Ende der Welt wohnt?

Was interessiert diese Person und was will man von sich preisgeben?

Schlussendlich begann Philipp mit dem Erzählen von seinem Verlag und seiner neuen und nachhaltigen Produkteserie aus Graspapier. Er begann mit der Herstellung, berichtete von den verwendeten Pflanzenfarben und dem hohen Grasanteil der Karten.

Und schon hörte er erneut die Worte «Stellsch du nie ab» in seinem Kopf und fügte auch noch persönliche Aspekte seinem Schreiben hinzu.

International frankiert, machte sich die Karte auf den Weg und Philipp wartete gespannt darauf, was als Nächstes passiert. Wird ihm jemand antworten? Kommt seine Karte überhaupt an?

Wenige Tage später las Philipp den Kommentar der Empfängerin und freute sich von ganzem Herzen über die spürbare Euphorie, ausgelöst durch die Graskarte. Eine solche Karte habe sie noch nie gesehen und nahm diese mit grosser Freude in ihre Sammlung auf!

Während des Lesens fand Philipp Gefallen an der erfolgreichen Ankunft seiner ersten handgeschriebenen Postcrossingkarte und verstand die Begeisterung der Postcrossing Community nun umso mehr. Seine Freude wurde wenige Tage später verstärkt, als seine erste eigene Postkarte von der Verfasserin namens Cindy aus Oregon im Briefkasten landete. In diesem Sinne: Happy Postcrossing!


Wir teilen deine Geschichte im Fotoeigenart Blog

Du hast ebenfalls Erfahrung mit Postcrossing und möchtest deine eigene Geschichte mit unserer Community teilen? 
Kontaktiere uns noch heute und wir erzählen dein persönliches Erlebnis im Fotoeigenart Blog.


Dein FOTOEIGENART-Team


Postkarten